Fern- und Lesebrillen

Wenn Ihnen auch schon einmal aufgefallen ist, dass Sie beispielsweise beim Autofahren die Verkehrsschilder erst sehr spät scharf erkennen können, kann eine Fernbrille Abhilfe schaffen.

Ein typisches Beispiel dafür, dass Sie eine Lese- bzw. Nahbrille benötigen, ist es, wenn Sie die Buchstaben in Büchern oder der Tageszeitung nicht mehr in Ihrer gewohnten Leseentfernung erkennen können, sondern das Schriftstück weiter entfernt halten müssen.

Sollten Sie sowohl in der Ferne als auch in der Nähe Schwierigkeiten haben, kann eine Gleitsichtbrille die beste Lösung für Sie sein. Nähere Informationen finden Sie hier.

In jedem Fall stehen wir Ihnen mit Rat und Tat gerne persönlich zur Seite. Nach einem Sehtest beim Augenarzt oder in einer unserer Filialen, wählen wir gemeinsam mit Ihnen eine schöne Brillenfassung aus, besprechen die Ausstattung der Gläser und fertigen Ihre Brille in der Meisterwerkstatt unserer Filiale an. Meist schon nach wenigen Tagen werden Sie von uns benachrichtigt und können die Brille abholen.