FRAGEN ZU GLEITSICHTBRILLEN

Ab einem Alter von ca. 40 Jahren beginnt bei jedem Menschen der natürliche Prozess der Alterssichtigkeit. Das Sehen in der Nähe wird immer schwerer. Wer bereits eine Brille zur Korrektion einer Fehlsichtigkeit trägt, braucht nun zusätzlich eine Unterstützung für die Nähe. Die Gleitsichtbrille eignet sich optimal für den Alltag, ganz ohne Brillenwechsel. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Nach aktueller Stärkenbestimmung, bestimmt der Augenoptiker die Zentrierdaten für die Gleitsichtgläser, dies erfordert höchste Präzisionsarbeit und Genauigkeit. Nur so wird ein stufenloses, scharfes Sehen in allen Entfernungen erreicht. Nicht alle Fassungen eignen sich für Gleitsichtbrillen, es ist eine gewisse Glasgröße notwendig, um den gewünschten Gleitsichteffekt zu erreichen. Zusätzlich ist eine gewissenhafte Brillenanpassung erforderlich, den auch hiervon wird das Sehen beeinflusst. Wir beraten Sie gerne! Kommen Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unsere Filiale.

Das Arbeiten am PC mit der Gleitsichtbrille ist nur bedingt möglich. Aufgrund des schmalen Zwischenbereiches ist das Sehen mit Gleitsichtgläsern am Monitor auf Dauer sehr anstrengend. Hierfür gibt es spezielle Brillen, so genannte Bildschirmarbeitsplatzbrillen, die für ein entspanntes Sehen bei natürlicher Kopf- und Körperhaltung sorgen. Die Bildschirmarbeitsplatzbrille wid oftmals sogar vom Arbeitgeber bezuschusst.

Unsere Gleitsichtprodukte unterscheiden sich zwischen 3 verschiedenen Qualitätsstufen. Den Premium-Marken-Gleitsichtgläsern von Zeiss oder Seiko mit extra großen Sehzonen, den Mittelklasse-Gleitsichtgläsern mit erweiterten Sehbereichen und den Standard-Gleitsichtgläsern mit schmalen Sehbereichen. Wir beraten Sie individuell auf Ihre Sehanforderungen. Kommen Sie zur Beratung in unsere Filiale.

Grundsätzlich gibt es bei jeder Gleitsichtbrille eine Eingewöhnungszeit. Bei Neueinsteigern kann die Eingewöhnung bei etwa 3-4 Wochen liegen. Bei Brillenträgern die bereits eine Gleitsichtbrille hatten nur noch bei 2-3 Wochen, abhängig von der Stärkenänderung und der gewählten Glasausführung.

Eine Gleitsichtbrille kombiniert verschiedene Stärken zum Sehen auf unterschiedlichste Distanzen. Zum Sehen in die Fern, Zwischen- und Nahbereich, im stufenlosen Übergang. Weitere Informationen rund um das Thema Gleitsichtbrille haben wir hier für Sie aufbereitet. Oder besuchen Sie uns in einer unserer Filialen und lassen Sie sich von unseren Gleitsichtspeziallisten unverbindlich beraten.

Durch unser präzises Messverfahren und die fachkundige Beratung ist eine Unverträglichkeit fast ausgeschlossen. Bei jeder neuen Gleitsichtbrille haben Sie eine Eingewöhnung von ca. 3 Wochen, die das Auge braucht um sich an das Mehrstärkenglas und Stärkenänderungen zu gewöhnen. Zusätzlich bieten wir eine Zufriedenheitsgarantie von 3 Monaten ab erhalt der neuen Brille an.